Stoaberg Sängerinnen

Traditionelle Musik aus dem Berchtesgadener Land

Unseren Namen „Stoaberg Sängerinnen“ haben wir dem Stoaberg in der bayerischen Ramsau entliehen,
einem vorgelagerten Gipfel des Hochkalter Massivs  im Nationalpark Berchtesgaden,
der Gegend rund um Watzmann und Königssee.

CDs der Stoaberg Sängerinnen

CD 1

Frisch auf vom Frühling bis zum Herbst

CD 2

Ganz leis‘ und stad vergeht des Jahr

CD 3

Wiesbacher Musikanten

CD 4

Staad werd’s

CD 5

De stade Weis

Euch wünschen wir viel Freude beim „Zualosn“, Nachsingen und Nachspielen….
und hier gibt’s Hörproben:

Liederbuch der Stoaberg Sängerinnen

Liederbuch mit neuen, ausschließlich eigenen Liedern

Mit Text- und Notenmaterial

 

erhältlich bei Verlag Plenk in 83471 Berchtesgaden – Mail: plenk-verlag@t-online.de – Tel. 08652 4474

Wer des net kennt, der kann‘s net spür’n, doch wer s‘ kennt, versteht’s.

So in Etwa können wir unsere Freude am Singen und die Liebe zur Musik beschreiben.

Wir Stoaberg Sängerinnen aus Berchtesgaden haben uns im Jahre 1998 aus einer Faschingslaune heraus zusammen gefunden, um gemeinsam zu singen, einfach aus Freude und ohne große Absichten, jemals vor Publikum aufzutreten.  Annemarie Vogl aus der Ramsau sang bis 2010 die 3.Stimme, Eva Angerer aus Berchtesgaden die 2. Stimme und Christa Graßl ebenfalls aus Berchtesgaden, die 1. Stimme. Unserer Annemarie gilt hier unser ganz besonderer Dank für eine wunderbare Zeit und Freundschaft.

Seit 2011 singt nun Ursula Eder aus Piding die 3. Stimme. Die Freude am Gesang ließ uns zusammenwachsen und der Zuspruch der Zuhörer bei unseren ersten Hoagarten motivierte uns sehr. Wir probten voller Eifer und bald waren erste, eigene Lieder geboren, u.a. auch eine eigene Messe: unsere „Stoaberg Messe“.

Unser Liedgut umfasst alle Bereiche des Lebens, egal ob kirchliche Anlässe oder natürlich auch die freudigen und lustigen Zeiten des ganzen Jahreskreises.

Wir durften bei zahlreichen großen Veranstaltungen mitwirken, so z.B. bei etlichen Radio-Live-Sendungen des ORF Salzburg, ORF Tirol sowie (beim) des Bayerischen Rundfunks. Auch beim Fernsehfrühschoppen des ORF in Kaltenhausen waren wir dabei.

In unseren Texten und Melodien spiegelt sich unsere Liebe zur Berchtesgadener Heimat, den Bergen und Almen sowie vor allem das Gespür wieder, so wie wir die Natur, das Leben in unseren Bergen und das Miteinander der Menschen spontan empfinden. Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle Stefan Hollrieder, der uns seit vielen Jahren ein treuer Begleiter und musikalischer Berater ist und das Setzen unserer Lieder in Noten seit dem Entstehen unserer ersten Lieder übernommen hat.

PS: Ganz entgegen der weitläufigen Vermutung sind wir weder verwandt noch verschwägert!

Frühlingssingen in Berchtesgaden

Frühlingssingen Kongresshaus Berchtesgaden: jedes Jahr der gleiche Termin, immer am 3. Samstag im März. Karten für das Frühlingssingen gibt es jedes Jahr ab Anfang Oktober bei der Tourist-Info Berchtesgaden. Tel. 0049 (0) 8652 944 5340

Seit 2012 sind wir nun Mitveranstalter- und Organisatoren  des Frühlingssingens in Berchtesgaden.
30 Jahre lang
wurde dieses von der Rotofen Musi organisiert.

Wir führen nun diese traditionelle Veranstaltung mit Freude weiter
und laden jedes Jahr „richtig guade“ Sänger- und Musikgruppen ins Berchtesgadener Kurhaus ein.

Veranstaltungsort ist das Kur- und Kongresshaus in Berchtesgaden.
Also bitte diesen Termin schon mal fix abspeichern!

Kontakt

Ursula Eder
Zwieselstr. 4a
83451 Piding
Telefon 08651 67248
info@stoaberg-saengerinnen.de

Christa Graßl
Web: Gästehaus Lärcheck
Telefon 08652 979371

Eva Angerer
Web: Ferienwohnungen Angerer
Telefon 08652 64193